Filmkunstkinos Hannover

Portalseite der Hannoverschen Programmkinos

 

Unser Tipp: Jetzt im HOCHHAUS:  GOLDENE PALME in Cannes!  „Sehr klug und sehr böse.“-3sat Kino Kino Nach THE SQUARE die neue Gesellschaftssatire des schwedischen Regisseurs RUBEN ÖSTLUND mit IRIS BERBEN! Mit bitterbösem Humor blickt der Film auf eine Welt, die sich in Habende und Habenichtse aufteilt,

TRIANGLE OF SADNESS

 

 
Unser Tipp:  Jetzt im Kino am Raschplatz:
Der Film begleitet IGOR LEVIT, der seine Jugend in Hannover verbrachte und noch heute an der Musikhochschule unterrichtet.
Mit 34 Jahren ist Igor Levit ein Ausnahmekünstler in der Welt der klassischen Musik. Ein junger Rebell, der sich - am Klavier - in einen reifen Musiker, eine alte Seele verwandelt. "Igor Levits grosses Kino (...) Kleines Meisterwerk" - HAZ
 
 

 

  

Unser Tipp: 2 für 1 Aktion mit der Staatsoper Hannover: Mit dem Kino-Ticket der beiden genannten Vorstellungen im Kino am Raschplatz erhalten Sie gegen Vorlage jeweils 2 Tickets zum Preis von einem für die entsprechende Vorstellung in der Staatsoper Hannover. Und genauso erhalten Sie gegen Vorlage des Tickets von der Staatsoper zwei Kinokarten für die genannte Vorstellung im Kino am Raschplatz zum Preis von einer. Die Karten sind jeweils im Vorverkauf an der Kasse erhältlich, in der jeweiligen Institution.

A Wilde Story Sa, 26.11. 18.30 Uhr in der Staatsoper Hannover < - > Dancing Pina Mo, 12.12. 18 Uhr im Kino am Raschplatz
Unsere Herzen, ein Klang Mo, 05.12. 18 Uhr im Kino am Raschplatz < - > Die Zirkusprinzessin Do, 22.12., 19.30 Uhr in der Staatsoper Hannover